In der Studierendenvertretung ist eine Vielzahl an Abkürzungen gängig. Bitte zögert deshalb nicht, nachzufragen, wenn ihr eine Abkürzung nicht versteht!

AbkürzungBedeutungErklärung
AKArbeitskreisWird zu einem bestimmten Thema eingesetzt, um sich mit diesem zu befassen
AStAAllgemeiner StudierendenausschussAusfĂĽhrendes Gremium der Studierendenvertretung
AuFaTa

Augsburger Fachschaften Tagung

Regelmäßiges Treffen aller Fachschaften der Uni
BayHIGBayerisches HochschulinnovationsgesetzGesetz, dass verschiedenste Bereiche der Uni regelt
BayStuRaLandesstudierendenratBayernweiter Zusammenschluss aller Studierendenvertretungen
BayZeNZentrum für Hochschule & Nachhaltigkeit Bayerndient der gesamtinstitutionellen Umsetzung von Nachhaltigkeits- und Klimaschutzzielen an bayerischen Hochschulen und bietet allen Mitarbeitenden und Studierenden an bayerischen Hochschulen Informations-, Austausch- und Mitwirkungsmöglichkeiten
BuFaTaBundesfachschaftentagungInteressensvertretung von Studierenden ausgewählter Fachgebiete an Fachhochschulen oder Universitäten
DSWDeutsches Studentenwerkfreiwilliger Zusammenschluss aller 57 Studenten- und Studierendenwerke der BRD, welche öffentliche Aufgaben der wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Förderung von Studierenden erfüllen
EULeErweiterte Universitätsleitungbeschließt Rechtsvorschriften, Einrichtung, Aufhebung und Änderung von Studiengängen, die in den Universitätsrat weiter geleitet werden
GEWGewerkschaft für Erziehung und WissenschaftBildungsgewerkschaft im deutschen Gewerkschaftsbund, welche sich für gute Arbeitsbedingungen, faire Entgelte, unbefristete Arbeitsverträge und der Absicherung von Arbeitsplätzen im Bildungsbereich einsetzt
GOGrundordnung, manchmal auch Geschäftsordnung
GeschOGeschäftsordnungSammlung an Regeln, die sich ein Gremium gibt
FakRaFakultätsratsetzt Berufungskommissionen (s. auch How to Berufungskommission), beschließt über Einrichtung, Aufhebung und Änderung von Studiengängen, besteht aus Dekan*in, Prodekan*in, Studiendekan*in und direkt gewählten Vertreter*innen aus dem StuRa
FAIFakultät für Angewandte InformatikOrganisationseinheit der Universität mit den Instituten für Informatik, Geographie und Software & Systems Engineering
fzsfreier zusammenschluss von student*innenschaftenBundesweiter Zusammenschluss (fast) aller Studierendenschaften
HIGHochschulinnovationsgesetz, siehe BayHIGtrat am 01.01.2023 in Kraft und bildet den rechtlichen Innovationsrahmen zur Hightech Agenda Bayern (steht für Agilität, Exzellenz und Innovation der bayerischen Hochschulen)
HoPoHochschulpolitikSowohl allgemein verwendet als auch speziell fĂĽr das Referat fĂĽr Hochschulpolitik
HSGHochschulgruppez.B. Juso-HSG, amnesty-HSG
JuraJuristische FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Fachrichtungen Rechtswissenschaften sowie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
KIFKonferenz der Informatikfachschaften 
KThFKatholisch-Theologische FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Fachrichtungen Katholische Theologie, Umweltethik und Religionslehre
KoMaKonferenz der Mathematikfachschaften
LAKLandes-ASten-KonferenzVorgängerversion des Landesstudierendenrates, jedoch keine offizielle Struktur des Hochschulgesetzes
LuStKommission fĂĽr Lehre und Studierende
MedMedizinische FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Studiengängen Humanmedizin, Medizinische Informatik und Hebammenwissenschaft
MNTFMathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Instituten für Mathematik, Physik und Materials Resource Management
MVMitgliederversammlungZusammentreffen der Mitglieder einer Institution oder eines Vereins zur Wahrnehmung der Rede- und Stimmrechte sowie zum Interessensaustausch
PhilHistPhilologisch-Historische FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Fachrichtungen Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Geschichte, Romanistik sowie Kunst- und Kulturgeschichte
PhilSozPhilosophisch-Sozialwissenschaftliche FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Studienangeboten Lehramt, Erziehungswissenschaft, Kunstpädagogik, Medien und Kommunikation, Musik (-therapie), Philosophie, Sozialwissenschaften sowie Interdisziplinäre Europastudien und Lehr-Lernforschung
PMPressemitteilungMitteilung von Informationen an die Ă–ffentlichkeit
StuKoStudentischer Konvent
StuRaStudierendenratBindeglied zwischen Fachschaften und StuVe, wird in den Hochschulwahlen gewählt und besteht aus min. 7 Vertreter*innen
StuVeStudierendenvertretungAllgemeines Wort fĂĽr die gesamte Studierendenvertretung, nicht nur ein bestimmtes Gremium
STWStudierendenwerkAnstalt des öffentlichen Rechts, stellt Angebote rund um Wohnen, BAföG, Mensa etc. zur Verfügung
THTechnische Hochschulez.B. TH Augsburg
TOTagesordnungProgramm einer Veranstaltung mit zeitlichen Ablaufplan
TOPTagesordnungspunktBestandteil der Tagesordnung, ausgewählter Programmpunkt
VPVizepräsident*inTeil der Universitätsleitung
VSVerfasste Studierendenschaft
WiWiWirtschaftswissenschaftliche FakultätOrganisationseinheit der Universität mit den Fachrichtungen BWL, VWL, Global Business Management, International Business & Economics, Economics and Public Policy sowie Deutsch-Französisches Management
  • No labels