Bei den Hochschulwahlen werden die Vertreter*innen in vielen Gremien der Uni gew├Ąhlt.

Wer w├Ąhlt und wann?

Es gibt vier verschiedene Gruppen an der Uni, die alle Vertreter*innen aus ihrer Gruppe in Gremien w├Ąhlen:

  • Hochschullehrer*innen (d.h. insbesondere Profs)
  • Wissenschaftliche und k├╝nstlerische Mitarbeiter*innen und Promovierende
  • Wissenschafts- und kunstst├╝tzendes Personal
  • Studierende

Studierende d├╝rfen aber nur die Studierendenvertretung w├Ąhlen, wenn sie an der Uni weniger als zehn Stunden die Woche arbeiten, sonst fallen sie in eine andere Gruppe.

Wir Studierenden w├Ąhlen unsere Vertretung j├Ąhrlich, alle anderen Gruppen alle zwei Jahre. Die Wahl findet ├╝blicherweise im Juni statt, w├Ąhrend die neue Amtszeit dann am 1. Oktober beginnt.

Alle wesentlichen Informationen und Fristen sind auf der entsprechenden Seite der Uni zu finden.

Wer wird gew├Ąhlt?

Studierende w├Ąhlen drei verschiedene Gremien direkt:

  • 16 Leute ├╝ber Listen in den Studentischen Konvent
  • die beiden studentischen Vertreter*innen in der┬áErweiterten Universitätsleitung, die durch ihr Amt auch Teil des Konvents sind
  • die beiden Vertreter*innen im Fakultätsrat ihrer Fakultät. Sie sind beide auch Teil des Konvents. In der Medizin-Fakult├Ąt werden doppelt so viele Vertreter*innen in den Fakult├Ątsrat gew├Ąhlt, im Konvent sind aber dennoch nur zwei.

Weitere ├ämter in der Studierendenvertretung werden nicht┬ádirekt von den Studierenden bei der Hochschulwahl gew├Ąhlt, sondern i.d.R. vom Konvent. Dies sind z.B. AStA, Ältestenrat oder die Delegation zum Landesstudierendenrat.


Wie wird gew├Ąhlt?

Da drei Gremien gew├Ąhlt werden, gibt es auch drei Stimmzettel. F├╝r den Fakultätsrat tritt oft nur eine Liste an, bei EULe und Konvent fast immer mehrere. Dabei hat man jeweils so viele Stimmen, wie Vertreter*innen in das Gremium gew├Ąhlt werden (analog zu oben 16, 2, 2). Diese d├╝rfen aber nur innerhalb einer einzigen Liste vergeben werden.

W├Ąhrend es aus Pandemiegr├╝nden zwischen 2020 und 2022 Briefwahl gab, ist die Wahl regul├Ąr vor Ort in den Wahllokalen. Wo euer Wahllokal ist, steht auf eurer Wahlbenachrichtigung. Anders als z.B. bei Bundes- oder Landtagswahl bekommt ihr dieses aber┬ánicht zugeschickt, sondern ihr findet es in eurem VIBS-Portal. Ihr ben├Âtigt eure Wahlbenachrichtigung aber nicht zum W├Ąhlen, denn ihr solltet bereits auf den entsprechenden Listen eurer Fakult├Ąt stehen. Au├čerdem braucht ihr nicht nachschauen, wenn ihr eure Fakult├Ąt kennt, denn dort sollte das Wahllokal gut ausgeschildert sein. Achtung: Wenn ihr z.B. Lehramt studiert, k├Ânntet ihr in einer von mehreren Fakult├Ąten sein.


Wie trete ich bei einer Wahl an?

An den Hochschulwahlen treten keine Einzelpersonen an, sondern Listen. Dabei k├Ânnt ihr an eurer Fakultät f├╝r den Fakultätsrat, gesamtuniversit├Ąr f├╝r den Studentischen Konvent und gesamtuniversit├Ąr f├╝r die Erweiterte Universitätsleitung antreten. Auf der Seite f├╝r die Hochschulwahlen findet ihr alle Dokumente und Fristen finden. Im Falle eines Widerspruchs sind die Informationen dort korrekt, nicht hier. Dies soll nur einen ├ťberblick geben.┬á

Schritt 1:

Ihr entscheidet euch, mit einer Liste anzutreten. Nun fangt ihr mit dem Formular┬áFormblatt f├╝r Wahlvorschl├Ąge an. Zuerst w├Ąhlt ihr aus, dass ihr f├╝r die Gruppe der Studierenden kandidiert. Nun w├Ąhlt ihr aus, f├╝r welches Gremium die Liste antritt. Nun braucht ihr noch einen Namen.┬á

Eine Liste kann nur für ein Gremium antreten. Eine Person kann für mehrere Gremien antreten, aber jeweils nur auf einer einzigen Liste.

Schritt 2:

Eure Liste braucht Menschen, die sie unterst├╝tzen. Diese d├╝rfen auch selbst auf der Liste stehen, m├╝ssen aber wahlberechtigt sein. Diese m├╝ssen die Unterst├╝tzererkl├Ąrung unterschreiben. F├╝r EULe und Konvent sind 10 Unterschriften notwendig, f├╝r den Fakult├Ątsrat 5 Menschen.

Schritt 3:

Nun braucht es noch Menschen, die kandidieren! Sprecht mit eurem Umfeld und ├╝berzeugt sie zu kandidieren. Sie m├╝ssen die Einverst├Ąndniserkl├Ąrung unterschreiben.

Schritt 4:

Wenn ihr genug Kandidierende habt, bef├╝llt die Liste mit ihnen! Die Reihenfolge ist hier insofern relevant, dass Personen weiter oben mehr Stimmen bekommen. Letztendlich entscheidend f├╝r die Reihenfolge ist aber die Zahl der Stimmen.

Schritt 5:

Reicht die Dokumente gesammelt und fristgerecht ein!

Verwandte Artikel