Die Planungskommission gehört zu den ständigen Kommissionen der Universität. Ihr gehören zwei studentische Mitglieder an, die vom Konvent bestimmt (d.h. offen gewählt) und von der EULe gewählt werden. Die restlichen Mitglieder werden alle zwei Jahre gewählt.

Ăśblicherweise tagt die Kommission zwei Mal pro Semester.

Sie hat mehrere Aufgaben:

  1. Sie ist Teil von Berufungsverfahren. Dabei diskutiert sie, ob Professuren und LehrstĂĽhle ausgeschrieben werden sollen und empfiehlt ggf. der Erweiterten Universitätsleitung die (Wieder-)Besetzung.
  2. Sie befasst sich auf einem eher abstrakten Level mit Transfer. Dies ist das Wirken der Uni in die Gesellschaft mit vielen verschiedenen Komponenten. Dazu zählen z.B. Start-Ups und andere Wirtschaftskooperation, aber auch Wissenschaftskommunikation.
  3. Sie behandelt langfristige Planung der Uni. Konkret bedeutet dies z.B. den Hochschulvertrag.


Die aktuellen Mitglieder stehen auf der Webseite.



There are no related labels.



  • No labels