Je nachdem, ob du Vorstand, Referent*in oder freie*r Mitarbeiter*in bist, solltest du mehr oder weniger hiervon erledigen. Daher sind die Eintr├Ąge dementsprechend kursiv kommentiert.

  • Kontaktdaten beim Sekretariat abgeben
    Damit wir dich zu Sitzungen laden k├Ânnen bzw. du mit den anderen AStA-Mitgliedern Kontakt aufnehmen kannst, muss das Sekretariat deine Daten erfassen. Hierf├╝r gibt es ein Formular, das du im B├╝ro erh├Ąltst (Datenblatt).
    Pflicht f├╝r alle Mitglieder der Studierendenvertretung
  • Viele Fragen stellen!
    Da wir als Teil der Universit├Ąt gelten, haben wir (leider) viele Regularien, an die wir uns halten m├╝ssen ÔÇô insbesondere, sobald es um Geld geht. Diese bieten uns aber im Gegenzug auch viel Schutz, solange wir uns an sie halten. Daraus folgt aber auch, dass man sich anfangs an einige Dinge gew├Âhnen muss und dadurch viele Fragen entstehen. Z├Âgere nicht, Mitglieder im AStA oder das Sekretariat zu fragen!
    ├ťberaus empfehlenswert f├╝r alle Mitglieder der Studierendenvertretung
  • Transponder und Schl├╝ssel abholen
    Damit du auch au├čerhalb der ├ľffnungszeiten ins B├╝ro kommst, kannst du dir einen Transponder im Sekretariat abholen. Beim Abgeben der Kontaktdaten konntest du bereits ausw├Ąhlen, ob du einen haben m├Âchtest. Bring aber bitte auch 30 Euro als Pfand f├╝r den Transponder mit ÔÇô nach deiner T├Ątigkeit im AStA bekommst du sie nat├╝rlich wieder zur├╝ck! Au├čerdem gibt es f├╝r den Postfachschrank ebenfalls Schl├╝ssel, die du dir ggf. in Absprache mit deine*r Referent*in ausleihen kannst. Hierf├╝r darfst du dich auch ans Sekretariat wenden.
    Empfehlenswert f├╝r alle Mitglieder des AStA, des Konventspr├Ąsidiums sowie des ├ältestenrats
  • B├╝ro-F├╝hrung
    Wenn du zu den ├ľffnungszeiten kommst, kannst du dir vom Sekretariatsteam eine kleine Einf├╝hrung in das B├╝ro geben lassen, damit du wei├čt, wo etwas steht und an wen du dich mit was wenden kannst.
    Pflicht f├╝r alle Besitzer eines Transponders, empfehlenswert f├╝r alle Mitglieder der Studierendenvertretung
  • Vernetze dich!
    Die Hochschulpolitik lebt davon, dass alle Hand in Hand arbeiten. Versuche, so viele Kontakte wie m├Âglich innerhalb und au├čerhalb des AStAs zu kn├╝pfen und besprich dich in dem, was du tust mit den anderen Mitgliedern der Studierendenvertretung. Informiere die anderen AStA- Mitgliedern (in Sitzungen) ├╝ber das, was du vorhast. So k├Ânnen auch fruchtbare Partnerschaften und gemeinsame Projekte entstehen und umgesetzt werden!
    Empfehlenswert f├╝r alle Mitglieder der Studierendenvertretung
  • Besuch einer Sitzung des AStA und des Studentischen Konvents
    Die Vorstandsmitglieder sowie die Referent*innen des AStA sind verpflichtet, an den Sitzungen des AStA teilzunehmen. Dennoch ist es auch f├╝r freie Mitarbeiter*innen sinnvoll, regelm├Ą├čig in die Sitzungen des AStA zu kommen.
    Die Vorstandsmitglieder und die Referent*innen des AStA sind dazu angehalten, Konventssitzungen zu besuchen, da sie dem Konvent Rechenschaft ├╝ber ihre Arbeit schuldig sind. Freie Mitarbeiter*innen sollten idealerweise auch einmal eine Konventssitzung gesehen haben. Es ist f├╝r alle Mitglieder der Studierendenvertretung wichtig, stets den Informations- und Meinungsaustausch aufrecht zu erhalten.
    Sitzungen des AStA: Pflicht f├╝r Referent*innen, erw├╝nscht f├╝r das Konventspr├Ąsidium, empfehlenswert f├╝r alle anderen Mitglieder der Studierendenvertretung (min. 1x)
    Sitzungen des Studentischen Konvents: Pflicht f├╝r Konventsmitglieder, erw├╝nscht f├╝r Mitglieder des AStA, empfehlenswert f├╝r alle anderen Mitglieder der Studierendenvertretung (min. 1x)
  • Einrichtung des Mailpostfachs und Netzlaufwerks
    Infos gibt's hier