Kurzinfo

Neben Spezialgeräten in den Bibliotheken und den Geräten in Mitarbeiterbüros stehen durch den Dienstleister CUS (Customized University Services) bereitgestellte Multifunktionsdrucker über den Campus verteilt bereit. Mit diesen kann über die Campus Card gedruckt, kopiert und gescannt werden. Die meisten Geräte stehen in (bzw. in der Nähe von) CIP-Pools & den Bibliotheken oder in gesonderten Kopierräumen. Mitarbeiter können die Kopier & Druckkosten über zubuchbare Kostenstellen abrechnen lassen.

FAQ

Erklärung:

Die neuen Kartenterminals der Drucker arretieren die Karte nicht mehr, da dieses Verfahren stark Fehleranfällig ist. Um dennoch eine Manipulation auszuschließen, wird deshalb direkt beim Start das Guthaben auf das Terminal übertragen, dann verrechnet und beim Beenden des Vorgangs (am Terminal den Button "Ende" anwählen) wird das Restguthaben rückgebucht. Zieht man die Karte zu früh ab ohne zu Beenden, verbleibt das Guthaben auf dem verwendeten Terminal.


Lösung:

Die Karte erneut in das gleiche verwendete Terminal einlegen, und den Vorgang mit "Ende" abschließen. Das Guthaben befindet sich dann wieder auf der Karte. Wenn nicht, wenden Sie sich für eine Klärung mit Ihrer CCA-ID und der Terminalnummer an den zuständigen Dienstleister

Prüfen Sie, ob die Karte andersherum gelesen werden kann - einige Karten einer Charge könnten eine zu geringe Antennenleistung beseitzen. Hilft das nicht, können Sie Ihre Karte im ZEBRA tauschen lassen.

Haben Sie eine neue Karte erhalten? Dann muss auch die Kostenstelle neu bei Referat III/4 neu aufgebucht werden.

Firmenkontakt für technische Probleme am Terminal oder Drucker

Dienstleister:

Firma CUS
Telefon: +49 (0)2154 4709 417
E-Mail: cus@cbs-group.de

  • No labels